Tierschutz International

  Situation der Hunde 

in Rumänien 

und 

Bulgarien

                

          

 Situation der Hunde in Spanien  Asien  Pelzhandel  Tierversuche   Sexueller Missbrauch von Tieren              Unterschriftsaktionen    Mittelmeerkrankheiten    Erfolgsgeschichten  

Übersicht Webseite

AKTUELLES

Home

Wir stellen uns vor

BILDERGALERIE  

Tiere die ein Zuhause suchen

Wie Sie helfen können 

Geschichten von Tieren

Tierschutz international

Tierschutzaktionen

Tierschutz-Reiseberichte

Interessantes 

rund um Tiere

Tod eines Haustieres   

In GEDENKEN

Handwerkstübli/Shop

Weitere Links

Kontakt

Unser Verein

Impressum

 

Situation der Hunde in Bulgarien

Schliessung der Tötungsstation und Aufbau eines Tierheimes lesen Sie mehr hier 

Auf der Homepage der db-Tierhilfe klicken Sie  "unsere Tierheime" an, und dort "Losenetz-Nadeshda", 

 

da können Sie die ganze Geschichte und Entwicklung nachlesen. Es ist ein grosser Erfolg und ein grosser Schritt.

Bitte sehen Sie sich die Homepage von der deutsch-bulgarischen Tierhilfe an :  http://www.db-tierhilfe.de/

Dieser Verein hat im Wesentlichen zum Tierschutz und zu enormen Veränderungen im Land beigetragen.

 ________________________________________________________________________________________

 

  Gesetz zur Tötung der Strassenhunde in Rumänien

 

   5. Januar 2012

 

    Kurz vor Weihnachten haben die beiden großen Tierschutzorganisationen, TASSO und Bund gegen Missbrauch der Tiere (bmt), 

   Grund zur Freude. Die Ratifizierung des in Rumänien seit Langem geplanten und immer diskutierten Gesetzes PL 912, 

   das die Legalisierung zum Töten aller Straßenhunde vorsieht, ist auf den 11. Januar 2012 verschoben worden. 

   TASSO und der bmt gehen stark davon aus, dass die massiven Proteste aus ganz Europa maßgeblich 

   zu der Entscheidung beigetragen haben.

   Die beiden Tierschutzorganisationen danken daher allen Tierfreunden ganz herzlich für diesen phänomenalen Einsatz. 

   35.476 Proteste sind allein bei TASSO eingegangen! „Das ist ein tolles Ergebnis, mit dem wir nicht gerechnet haben. 

   Wir bleiben aber dennoch dran und werden über die weiteren Entwicklungen berichten",  so Philip McCreight von TASSO e.V.

    Alle Informationen

 

  5.12.2011  

 

  60 000 Unterschriften gegen den Hundemord in Rumänien

 

 

  Bericht des ETN   Europäischer Tier-und Naturschutz e.V.

 

   Bericht des BMT       Bund gegen Missbrauch der Tiere

 

 

Situation der Hunde in Rumänien

 

Auch in Rumänien ist der Tierschutz in Entwicklung.

Eine Tierschutzorganisation die sich sehr aktiv und erfolgreich in Rumänien einsetzt ist Brunopet. 

Bitte lesen Sie auf deren Homepage über die Situation und Entwicklung des Tierschutzes in Rumänien 

     http://www.bruno-pet.de/

  

Länder in denen  Armut und Not weit verbreitet sind, Tradition und fürchterliche Rituale einen  grausamen Umgang 

mit Tieren/Hunden bestimmen. Schrecklichste Misshandlungen, Folterungen von Hunden zur Volksbelustigung und 

staatliche Einrichtungen (Budkas), 

in denen Hunde tagtäglich unter menschlicher Frustration und Brutalität leiden müssen, unter schrecklichen Bedingungen 

gehalten, gejagt, gefangengenommen, eingesperrt, gequält und getötet werden. 

Die Hunde werden auf der Strasse eingefangen (auch wenn sie jemandem gehören) und in die Budkas gebracht.

 

          

 

                      

 

Es gibt einzelne Orte, in denen Menschen anders denken und sich für die Tiere einsetzen. 

Manchmal sind es einzelne Tierschützer im Land selbst, die sich zusammentun, Pionierarbeit leisten 

und sich für Tiere einsetzen, manchmal auch ein Bürgermeister, der diesen Tatsachen anders gegenüber 

treten möchte, häufig sind es ausländische Tierschutzorganisationen die ganz praktische Hilfe leisten oder 

Tierschützer vor Ort unterstützen. 

Wichtig sind Kastrationsprogramme, die den Menschen zeigen dass unkontrollierter Vermehrung auch 

anders begegnet werden kann, als durch das Töten der Hunde, der Bau von Tierheimen und Einrichtungen 

in denen die Hunde sicher untergebracht sind und von tierliebenden Menschen betreut werden und 

die Versorgung von Einrichtungen mit Hilfsgütern wie Futter, Decken, Hütten, Verbands-und Sterilmaterial, usw. 


Unter
Links finden Sie Tierschutzorganisationen die sich in Rumänien erfolgreich einsetzen


Unter
Unterschriftensammlungen und Protestschreiben finden Sie Möglichkeiten durch Ihre Unterschrift mitzuhelfen