Paten gesucht - Zuhause gesucht !

Dalton

Mischling, Rüde, geb. 16.10.2008, kastriert

Schulterhöhe ca. 40 cm

Kurzbeschreibung:

 Begegnung mit anderen Hunden problemlos

Zusammenleben mit anderen Hunden kommt auf den anderen Hund an

Dalton ist superlieb zu seinem Menschen

Dalton läuft schön an der Leine, fährt problemlos im Auto, ist stubenrein

Problematik: Fremde Menschen bellt er an oder schnappt, lässt sich nicht anfassen

Alleine bleiben ist für ihn schwierig, macht bei uns aber grosse Fortschritte

Zuhause gesucht bei 1 -2 Personen, keine Kinder, keine Katzen

Übersicht Webseite

AKTUELLES

Home

Wir stellen uns vor

BILDERGALERIE  

Tiere die ein Zuhause suchen

Wie Sie helfen können 

Geschichten von Tieren

Tierschutz international

Tierschutzaktionen

Tierschutz-Reiseberichte

Interessantes 

rund um Tiere

Tod eines Haustieres   

In GEDENKEN

Handwerkstübli/Shop

Weitere Links

Kontakt

Unser Verein

Impressum

                                                                                                 Kontakt:  spikyranch@gmx.de 

Patenschaft:  Nicole Wagner

 

 

Dalton, für ihn ist sein Mensch das Wichtigste auf der Welt !

und das lebt er täglich

und gibt seine ganze Aufmerksamkeit und Liebe.

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Dezember 2016

 

Dalton hat Weihnachtsgeschenke bekommen !!!

 

 

 

 

Das Spielzeug nimmt er sofort mit und hat grosse Freude daran :-) 

 

vielen DANK an die Spender !!!! im Namen von Dalton

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

November 2016

 

 Auf einem Spaziergang sucht sich Dalton einen Apfel  vom Boden

 

 

 

und frisst den ganz genüsslich.....

 

 

 

und weil es vielleicht etwas länger dauert, legt er sich schonmal hin

 

 

es hat noch sooo viele Äpfele  :-)

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

November 2016

 

 

 

 

 

Oktober 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

August 2016

 

 

 

Dalton " Grösster Fan der Munddusche "

 

Was war das für eine Überraschung als ich das erste Mal den Wasserschlauch

anmachte....... ich konnte den Garten nicht spritzen, es war immer wer dazwischen


                     Was für ein Spass !!!!! 

 

Maul auf....

 

 

Huiiii.....

 

 

und ab geht die Post........

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danach noch einwenig am Boden wälzen........

 

 

noch einmal hin.....und wieder zurück.....

 

 

jetzt ist gut :-)

 

 

Dalton schön geschmückt

 

 

und total glücklich :-)

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

July 2016

 

Dalton und "seine" Mädels

 

 

nee, lange sitzen ist nicht..... Frauencatchen ist angesagt...tägliche Fitnessübung..

 

 

kleine Verschnaufpause

 

 

fast sehen sie aus als könnten sie kein Wässerchen trüben

 

 

und schon gehts wieder los.....

 

 

Dalton ist immer dabei, mischt aber nie mit, er schaut zu 

und spielt Schiedsrichter, immer wenn es zu heftig oder zu grob wird,

geht er kurz dazwischen und bellt die beiden an,

dann zieht er sich wieder zurück

 

 

 

Fahrt ins Tessin !

 

Als ich Sonya im Tessin für 1 Tag besuchen wollte,

ist mein Bruder und seine Frau zu den Hunden auf die Spikyranch gekommen.

Um herauszufinden ob Dalton damit klar kommt, machten wir am Vortag eine

kurze Begegnung mit meinem Bruder und ihm.......nee, keine Chance,

Dalton bellte und knurrte und wollte ihn drohend anspringen......das würde nicht gut gehen.

Damit war das auch geklärt, Dalton musste mit ins Tessin fahren.

 

Und als ob er nichts anderes kennt legt sich Dalton vorne in den Fussraum des Sprinters

und blieb da die ganze Fahrt hindurch liegen. Keinen Mucks hörte man von ihm. 

 

 

Efe und Jo waren auch dabei und die ganze Fahrt, die Pausen an den Raststätten, der Besuch bei Sonya

 

alles ging total problemlos, Dalton war der allerliebste Hund.

 

 

Er will einfach nur dabei sein, mit seinem Menschen zusammen, dann ist die Welt

 

für ihn in Ordnung.......

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Juni 2016

 

Dalton ist seit  4. Mai wieder auf der Spikyranch.

Wie schon zuvor ist er so sehr bemüht alles richtig zu machen.

Er ist super lieb zu mir, macht alles mit was ich von ihm möchte und lernt immer wieder dazu.

Da er sehr auf einen Menschen fixiert ist, möchte er gerne immer in der Nähe sein.

Inzwischen hat Dalton gelernt das er nicht immer da sein kann wo ich bin, das er mal drin ist

wenn ich draussen im Garten bin, oder das er in anderen Räumen bleiben muss.

Das macht er schon richtig gut.

Auch das Alleine bleiben klappt immer besser !

Ich bin immer wieder erstaunt darüber wieviel Dalton gibt und was er alles zu tun bereit ist

um einem zu gefallen.

Da hier viele Hunde sind, muss Dalton alles teilen, auch seine Bezugsperson.

Das dies nicht zu Spannungen führt, ist es eine grosse Herausforderung für alle.

Mit den jungen Mädels kommt Dalton super zurecht, von ihnen lässt er sich alles gefallen,

sogar sein Lieblingsspielzeug wegnehmen :-)

Begegnungen mit Hunden beim Spaziergang oder auf dem Areal sind kein Problem für Dalton,

er ist jedem freundlich gesinnt, mal mehr oder weniger interessiert.

Im Zusammenleben mit anderen  Hunden wird es, je nach Hund, schwieriger,

da Dalton wenn er sich "Zuhause fühlt" besitzansprüche geltend macht und

mal einen Platz, mal ein Spielzeug, mal seine Bezugsperson verteidigt.

Je nachdem wie sein Gegenüber darauf reagiert läuft das ganz unproblematisch ab,

bleibt der andere Hund cool und lässt Dalton in Ruhe gibt es keine Probleme,

macht der andere Hund jedoch den Platz/Spielzeug streitig und fordert Dalton heraus,

 kommt zu Spannungen zwischen den Hunden.

Bisher konnte ich die Situation immer rechtzeitig entspannen und es kam zu keiner Rauferei.

Ich weiss jedoch das Dalton es darauf ankommen lässt, wenn man nicht eingreift

und hoffe das es hier nie passiert das sich die Hunde angreifen. Denn hier muss er mit

vielen anderen Hunden zusammenleben.....

 

Dalton lässt sich sehr gut lenken und korrigieren, das macht vieles leichter,

trotzdem ist es hier auf der Spikyranch nicht der ideale Lebensplatz für ihn.

Dalton hat ein Zuhause verdient in dem seine Bedürfnisse erfüllt werden,

er hat so viele Jahre zurückstecken müssen, so viel verloren und ist so bescheiden.

 

Wir wünschen ihm ein Zuhause in dem er seine (n) Menschen hat mit dem er zusammen

den Alltag erleben und mit dem er zusammen bleiben darf.

 

Gerne als Einzelhund ! Keine Kinder !

 

Ein ruhiges Zuhause, regelmässige Spaziergänge und die Nähe seiner Menschen,

 

das wäre unser Wunsch für ihn.

 

Hundeerfahrene Menschen die mit seiner Macke klar kommen, das er nicht alle Menschen

 

an sich ran lässt und Fremde auch anknurrt, anbellt,  früher auch schon geschnappt hat.

 

Und allein sein ist für ihn schwierig, wobei er da grosse Fortschritte macht.

 

Dalton ist sehr ruhig, im Haus kriegt man ihn kaum mit, er zieht sich auch gern zurück

 

und liegt irgendwo wo es ihm grad gut tut.

 

Er ist stubenrein, macht nichts kaputt.

 

Er läuft schön an der Leine, ist auf den Spaziergängen unauffällig, läuft an allen Menschen

 

und Hunden gut vorbei ohne Probleme.

 

Bei seinem Menschen ist er unglaublich lieb, anhänglich, treu, horcht gut,

 

lässt sich super abrufen und schmust gerne.

 

Dalton hängt sich sofort an einen Menschen und möchte alles recht machen.

 

Daher ist es umso schlimmer für ihn das er so oft herrausgerissen wurde wenn er sich

 

wieder neu orientiert hatte und einem Menschen sein Vertrauen schenkt.

 

Dalton braucht dringend ein Zuhause FÜR IMMER !

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

24. April 2016

 

 

Oh nein !!!! es hätte so schön sein können .......... 

 

je länger er in seiner neuen Familie ist, umso öfter kommt es zu Spannungen und Raufereien

 

zwischen den Hunden.

 

Ob Dalton einfach mehr Zeit braucht oder ob er gar nicht klar kommt wenn ein zweiter Hund

 

im selben Zuhause wohnt, oder ob es auf die Sympathie zum anderen Hund ankommt,

 

können wir nicht sagen.

 

Dalton muss seine gerade erst gefundene Familie jetzt verlassen.

 

Bericht über die Erfahrung mit Dalton :

 

Dalton Erfahrungsbericht 2.pdf 

 

 

Dalton kommt am 4. Mai wieder auf die Spikyranch.

 

Er hat nun wirklich genug mitgemacht, ich persönlich denke er braucht wirklich Zeit,

 

er hat alles verloren was er hatte und er ist auch nicht mehr so jung und unbeschwert das

 

er alles wegsteckt. Daher wünschen wir uns ganz dringend einen Menschen, eine Familie

 

die Dalton einen Lebensplatz gibt.

 

 

 

1. April 2016

Zuhause gefunden !

Nachdem Dalton, die Tochter seines bisherigen Frauchens und ich,

sein voraussichtlich zukünftiges Zuhause besucht hatten und überzeugt davon sind

das er es dort sehr gut haben wird und alles sehr gut zusammen passt,

haben wir Dalton heute verabschiedet.

Er ist bei seinem neuen Frauchen und neuen Hundekumpel eingezogen.

Wir freuen uns so sehr für Dalton, das er so schnell eine Familie gefunden hat

die ihn so nimmt wie er ist :-)  das ist so schön !!!

Tschüss Dalton,

wir wünschen dir viele glückliche Jahre in deinem neuen Zuhause !!! 

Deine Freunde von der Spikyranch

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

19. März 2016

Die gemeinsamen Spaziergänge machen richtig Spass, Dalton läuft super mit

und hält sich schön an mich und die anderen Hunde.  

 

 

 

Ob die beiden irgendwie verwandt sind ???!!!....

 

18. März 2016

Heute bekam Dalton Besuch von einer Frau und ihrem Hund,

sie möchte Dalton kennenlernen und ihm vielleicht ein Zuhause geben.....

Dalton hat sehr gut reagiert und war gleich freundlich. Schonmal ein guter Anfang.

 

17. März 2016

Dalton hat eine Frühlingsfrisur bekommen :-)

Es scheint ihm ganz wohl damit zu sein und er hat superlieb hingehalten

als ich mit der Schermaschine ankam.

Er geniesst die ersten Sonnentage mit den anderen Hunden

 

16. März 2016

Dalton ist seit dem 8.März auf der Spikyranch.

Wir möchten verhindern das er ins Tierheim muss und haben ihn aufgenommen.

Doch wir suchen dringend nach einer Familie für ihn,

denn er braucht Menschen bei denen er Zuhause ist und bleiben darf.

Wir wünschen es ihm so sehr !

Hier auf der Spikyranch ist er einer unter vielen Hunden und das soll nicht so bleiben.

 

 

Dalton erstaunt mich sehr !  Ganz positiv !!!!

 

Er gibt sich unglaublich viel Mühe sich anzupassen und mitzuhalten.

Er ist sehr lieb zu mir, lässt alles mit sich machen, ist sehr aufmerksam und dankbar.

Er läuft sehr gut an der Leine und ich kann ihn sogar schon ableinen, er läuft sehr schön mit

und lässt sich super abrufen. Er lässt mich nicht aus den Augen und hält immer Kontakt.

Er kann Kommandos sitz, platz und gibt sogar Pfötchen.

Er lernt sehr schnell !!

Mit anderen Hunden kommt er super zurecht.

 

 

 

Er liebt Spaziergänge und spielt total gerne !  Mit einem Ball kann man ihm eine

grosse Freude machen, er bringt auch alles :-)

Seine Verhalten fremden Menschen gegenüber bin ich gerade am austesten,

bisher hat er Besucher entweder gleich akzeptiert oder angebellt.

Ruhige Menschen liegen ihm besser. Aber ich bin überzeugt das er sich da auch

noch gut führen lassen wird.

 

Im Moment üben wir das Alleine bleiben, das fällt ihm sehr schwer,

auch wenn andere Hunde da sind. Aber der Verlust seiner Bezugspersonen

ist für ihn sehr schlimm. Vielleicht hat es auch mit seiner früheren Geschichte zu tun,

wir haben jetzt erfahren das Dalton als er 1 Jahr alt war schon bei 4 Besitzern gelebt hat

und dann in ein französisches Tierheim kam.

Als er 2 Jahre alt war wurde er von dem Ehepaar adoptiert bei dem er bis jetzt gelebt hat.

Er hat schon so oft seine Menschen verloren.......

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Februar 2016

 

Dalton braucht dringend eine neue Familie ! 

Am 6. 3. verliert Dalton sein Zuhause.

Sein Frauchen muss in ein Pflegeheim. Wenn sich keine Lösung für ihn findet,

kommt er am Di 8.3. ins Tierheim.

Das wäre für Dalton ganz schrecklich !

Wir möchten die Möglichkeit geben das sich Dalton und seine neue Familie

langsam und in Ruhe kennen lernen können bevor er, wenn es passt, dort einzieht.

Und würden dann eine Übergangslösung suchen.

 

Dalton ist ein aufgeweckter Hund, der sich mit anderen Hunden sehr gut verträgt.
Er ist bei manchen Menschen anfangs oft unsicher,

wenn sich das gelegt hat ist er sehr lieb, verschmust und anhänglich.

Ein freundlicher, gut gelaunter Hund :-)

Dalton ist gesund, stubenrein, fit, verspielt und geht gerne spazieren. 


Er wurde mit 2 Jahren aus einem französischen Tierheim geholt und

lebte seither bei einem Rentnerehepaar, welches sich aufgrund Krankheit nicht

mehr so um ihn kümmern konnte, wie er es braucht.

Leider kommt er mit Spaziergängen zu kurz und auch die Erziehung

hat gelitten.

Dalton müsste einige Kommandos "auffrischen" was sicherlich gut

gehen wird, da er sehr aufmerksam ist und seinem Menschen einfach

nur gefallen möchte.

 

 

 

 

Was Dalton gar nicht mag ist alleine bleiben.

Das hatte er seit er aus dem Tierheim kam, dort hatte er sehr gelitten

und es wurde leider nicht mit ihm geübt. Daher kennt er das bisher auch nicht.

 

Wir suchen für Dalton eine Person oder eine Familie die

Hundeerfahrung mitbringen und Zeit für ihn haben.

Gerne auch zu einem Zweithund.

Dalton braucht keine Action und zuviel Beschäftigung,

das ist er auch nicht gewohnt.

Er kam in vieler Hinsicht zu kurz in den letzten Jahren und

ist daher mit wenig zufrieden. Was er braucht ist Zuverlässigkeit !

Er ist glücklich wenn er regelmässig raus kommt, schöne Spaziergänge,

Kontakt mit anderen Hunden, wenn man mit ihm spielt und er bei seinem

Menschen sein darf.

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

25.Januar 2016

 

Sein Herrchen ist gerade verstorben und sein Frauchen kann aus gesundheitlichen Gründen

nicht mehr richtig für ihn sorgen. Im Moment ist er noch in Freiburg bei seinem Frauchen,

es kann jedoch sein das sich die Situation schnell ändert und er dann kurzfristig abgegeben werden muss. 

 

 

 

 

nach oben